Zwischen den Spiegeln – Qamar Mahmood

Zwischen den Spiegeln – Qamar Mahmood

168 Seiten, erschienen 2019

Books on demand

Ein renommierter Theaterdarsteller springt am Abend nach seiner Aufführung vom Balkon. Die Journalistin, die als letzte mit ihm sprach, macht sich auf die Suche nach den Gründen für seine Entscheidung. Das Eintauchen in das Leben eines Menschen, der ihr bislang fremd war, verlangt allerdings, dass Schritt für Schritt Türen geöffnet werden müssen, die besser verschlossen bleiben sollten.

In der Novelle ,,Zwischen den Spiegeln“ von Qamar Mahmood , geht es um einen überforderten Theaterdarsteller, der sich das Leben nimmt. Die interessierte Journalisten und Person, mit die der Theaterdarsteller zuletzt sprach, versucht herauszufinden was seine Beweggründe waren.

Der Autor des Buches Qamar Mahmood, hofft dass das Buch Menschen hilft die mit Depressionen und Suizidgedanken in Kontakt sind bzw waren. Genau das sprach mich an, denn die Höhen und Tiefen des Lebens faszinieren mich.

Auf 168 Seiten hatte ich den Eindruck eine lange Erzählung zu lesen.
Die Novelle hat mich fasziniert. Ich las sie wie einen Krimi und begab mich auf eine Reise zu meiner eigenen Geschichte.

Jeder kennt den Moment, wenn jemand von jetzt auf gleich unerreichbar ist. Kein Herankommen mehr an die Person, nie mehr. Nichts ist mehr so wie war. Sei es wegen einer Trennung oder dem Tod.

Fragen kommen an die Oberfläche und man bereut was man nicht gefragt hat und nicht mehr herausfinden wird. Offene Fragen mit denen man leben muss.

Mit diesem Buch begab ich mich auf eine Reise zu meinem Vater. Wie hätte es sein können, was waren seine Beweggründe. Gefundene Antworten, ob richtig oder falsch. Durch das Buch habe ich ein wenig Ruhe bekommen.

Jedes Kapitel beginnt mit tiefen Sätzen, über die man nachdenken kann. Ein Buch, dass man öfter lesen will, um die Tiefe einzusaugen.

Ich habe mehrere Absätze markiert, die ich wiederholt lesen möchte und mir wichtig sind.

Als einzigen Kritikpunkt sehe ich den ruckartigen Wechsel der Blickwinkel der Figuren. Die Absätze habe ich wiederholt lesen müssen, weil ich die Erzählung aus der falschen Sicht weitergelesen habe. Es behinderte meinen Lesefluss nicht, weil ich schnell zurück in die Geschichte fand.

Fazit:

Das Buch hat mir sehr gefallen. Es ist überraschend, erkenntnisreich, abwechslungsreich und spannend.

Nach dem Ende kommt das Bedürfnis das Buch nochmal zu lesen.

Ich freue mich, dass mir das Buch vom Autor als Rezensionsexemplar zu Verfügung gestellt worden ist und ich es gelesen habe.

Ich empfehle es weiter und kann es jedem ans Herz legen, der auf der Suche nach Antworten ist, die Bedeutung eines Menschen sucht und für die Liebe ist.

Bewertung

Cocktailbewertung
Cocktailbewertung
Cocktailbewertung
Cocktailbewertung
Cocktailbewertung
(Visited 26 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*