Whispering Waves: Das Erbe der Piraten von Cara Yarash und Tessa May

Cover

Klappentext

Meinung

Als erstes möchte ich darauf aufmerksam machen, wie wunderschön ich das Cover finde. – Es war Liebe auf den ersten Blick.

In solchen Momenten vertraue ich auf mein Bauchgefühl und ich hatte das Glück, dass mir das Buch ,,Whispering Waves: Das Erbe der Piraten“ von Cara Yarash und Tessa May als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt worden ist. Dafür ein großes Dankeschön.

In der Geschichte geht es um Mina, die im 19 Jahrhundert lebt. Minas größter Traum ist es wilde Abenteuer auf hoher See zu erleben. Leider hat sie es als Frau zu ihrer Zeit ganz schön schwer und sie sieht als einzige Lösung sich als Schiffsjunge zu verkleiden, um an Board zu kommen, dass in ihrer Heimatstadt gerade angelegt hat. Es hat geklappt und Mina ist als verkleideter Mann ein Teil der Crew. Doch, sie ist nicht die einzige Frau, es stellt sich heraus, dass der Captain an Board ebenfalls eine Frau ist und Minas Welt ganz schön verdrehen wird.

Minas Reise hat mir wirklich gut gefallen. Sie ist so schön abenteuerlich geschrieben und einfach nur spannend. Es ging die ganze Zeit voran.

Die Figuren waren mir allesamt sympathisch und die Geschichte ist flüssig zu lesen. Immer hat man die Liebe zur See und der Gerechtigkeit wahrgenommen und gespürt.

Am Anfang kamen sehr viele Figuren in die Geschichte vor und ich musste sie erstmal sortieren und auseinander halten, das wäre mein einziger Kritikpunkt

Die Geschichte bleibt spannend und abenteuerlich und offenbart Geheimnisse mit denen ich so gar nicht gerechnet habe.

Ich habe das Abenteuer auf hoher See sehr genossen. Die toughe weibliche Piratin hat mich überzeugt und die Geschichte enthält die passende Note an Liebe und Drama.

Pirat

Bewertung

 

Buch: Whispering Waves: Das Erde der Piratin von Cara Yarash und Tessa May, 371 Seiten, erschienen im Juni 2021

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*