D.V.D. Depressiv, Verliebt, Durchgeknallt – Kye Young Chon

8 Bände, erschienen 2005 – 2007 

Tokyopop

Die flippige Ddam will ihrem Leben ein Ende setzen. Vorher gibt sie sich noch einen letzten Tag zum Shoppen und Spaß haben. Zur gleichen Zeit sind DJ DD und sein Kumpel Venu in der Stadt unterwegs und halten Ausschau nach einer neuen Mitbewohnerin für ihre WG. DD sucht nach einem normalen Mädchen mit netten Charakter und Venu nach einer Frau mit großer Oberweite. Im Kaufhaus versteckt Venu einen „Bitte melde dich“-Zettel in dem größten BH, den es gibt. Und ausgerechnet Ddam, ausgestattet mit Push Up-Einlagen, kauft den BH…

Es handelt sich um eine Reihe, die aus acht Bänden besteht und sich an Jugendliche 15+ richtet. Man liest sie von links nach rechts.

Die Reihe lebt von ihren skurrilen und alles andere als normalen Figuren, Orten und überdrehten Situationen.

Es sind Persönlichkeiten in Wort und Umgang miteinander, sie heben sich ab und leben in ihrer eigenen besonderen Welt und lassen sich von niemanden etwas sagen. Die Bände machen Spaß, sind lustig und verbreiten gute Laune obwohl alle Figuren Höhen und Tiefen erleben und mitgefiebert wird.

Mit dem ersten Band hatte ich anfangs Schwierigkeiten, weil es mir zu viele Fantasy Elemente hatte, womit ich nichts anfangen konnte. Es lohnt sich dran zu bleiben, weil sich alles zusammenfügt!

Im letzten Band gibt es wie auf einer richtigen DVD 30 Seiten Bonusmaterial zu allen Bänden. Man erfährt viel Hintergrundwissen und Details zur Entstehung der Geschichte. Sehr interessanter Inhalt, wenn man noch tiefer in die Welt eintauchen möchte.

Eine sagenhafte Reihe, die mich lange begleiten wird, Spaß macht und jeder gelesen haben sollte.

Bewertung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*