Insekt – Sascha Hommer

Insekt – Sascha Hommer

128 Seiten, erschienen 2006

Reprodukt

Im dem Buch ,,Insekt“ geht es um Pascal, er gehört einer anderen Rasse an: den Insekten.

Pascal hatte Pech und ist in die falsche Familie hineingeboren. Er ist ein Insekt und lebt in einer Stadt voller Rauch unter Menschen. Die Familie kommt zurecht, weil sie kaum gesehen werden. Alles ist dunkel und schwarz. Das bisschen Licht durch Taschenlampen lässt nicht auffallen, dass sie nicht dazu gehören.

Woher der Rauch kommt, bleibt offen. Verstrahlung, Radioaktivität, Verstümmelung, Anderssein = Insekt ??

Das Comic und der Stil gefallen mir gut. Es ist ein kurzes schwarz-weiß Comic. Eine tiefe Erkenntnis oder Neues gab mir das Buch nicht. Die Geschichte ist trotz trauriger Stimmung durch Pascals Andersartigkeit niedlich zu lesen.

Es kam mir vor als würde ich ,,Die Verwandlung“ von Kafka zum ersten Mal lesen.. irgendwie gut!

Fazit:

Kurzweilige Kost, es ist mein erstes gelesenes Werk vom Autor und dessen Debüt. Ich möchte mehr von ihm lesen und bin fasziniert wie er sozialkritische Themen im Buch umgesetzt hat und was daraufhin folgt.

Bewertung

Cocktailbewertung
Cocktailbewertung
Cocktailbewertung
(Visited 11 times, 1 visits today)
Veröffentlicht in Manga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*