Free like the Wind - Kira Mohn

Meinung

Auf den zweiten Teil ,,Free like the Wind“ der Kanada-Reihe von Kira Mohn habe ich sehnsüchtig gewartet und wieder als Hörbuch gehört.

Im zweiten Teil geht es um Rae, die der Leser im ersten Teil bereits kennengelernt hat und eine Freundin von Haven geworden ist. Rae braucht eine Auszeit und macht diese im Nationalpark Kanadas, in dem Haven aufgewachsen ist.

Die ersten drei Stunden zogen sich in die Länge. Die Details sind wichtig für den Aufbau des zweiten Teil, wenn man Band 1 verfolgt hat, wartet man auf den Moment in dem es wieder in den Wald geht. 😉

Der zweite Teil ist anders als ich erwartet habe. Der Fokus wird auf die Figuren und die Vergangenheit von Rae gelegt und weniger auf das Waldgebiet.

Es machte Spaß Rae kennenzulernen und ihre Geschichte zu erfahren und auch die von Cayden ihrer Begleitung. Für einen Moment war ich wieder in den Tiefen des Waldes wie im ersten Teil, ganz genauso sollte man es nicht erwarten.

Ich hätte im zweiten Band gerne auch etwas über Haven erfahren, sie schien in der neuen Welt gut eingelebt zu sein, ein paar Informationen dazu hätten mir gefallen. Das Ende nahm Fahrt auf und kam mir vor wie ein Thriller, ich wäre gerne länger in dem Zustand geblieben. Es endete viel zu schnell. 🙂

Fazit

Ich finde das Cover wieder wunderschön und die Geschichte gut geschrieben. Wer die Reihe nicht kennt, sollte jetzt mit Teil 1: ,,Wild like a River“ beginnen.

Bewertung

Buch: Free like the Wind (Kanada 2) – Kira Mohn, Rowohlt Verlag, 368 Seiten, erschienen 2012 

Hörbuch: Free like the Wind (Kanada 2) gesprochen von Corinna Dorenkamp und Julian Horeyseck, Argon Verlag, 9 Std 47 Min

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*