Connect – Julian Gough

Connect – Julian Gough

624 Seiten, erschienen 2019

C. Bertelsmann Verlag

Nevada, in naher Zukunft: Colt ist der clevere Sohn einer Wissenschaftlerin und eines Geheimdienstlers. Als er heimlich die bahnbrechende Forschung seiner Mutter Naomi bei einer Biotech-Konferenz einreicht, wird die Studie vom Geheimdienst sofort unter Verschluss genommen. Mutter und Sohn sind gezwungen zu flüchten. Jetzt muss Colt alles daran setzen, mit seinen Programmierkenntnissen Daten zu manipulieren, um ihr Leben zu retten. Und er ist gezwungen, die virtuelle Realität zu verlassen, denn er muss sich seinem größten Schrecken stellen: der Liebe. »Connect« zeigt, wie das Verhältnis zwischen Mensch und künstlicher Intelligenz im digitalen Zeitalter aussehen könnte.

Das Buch ,,Connect“ von Julian Gough wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Ich lese wenige Thriller und wurde hellhörig. Von anderen Lesern wurde behauptet, es soll ein Buch mit komischen und fachlichen Sätzen sein und der Autor ist damit nicht ganz richtig.

Ein paar Textauszüge las ich und fand sie okay, ich hatte nichts zu bemängeln.

Ich fing unvoreingenommen an zu lesen und fand den Anfang spannend. Mit den Sätzen und Worten gab es keine Unstimmigkeiten, im Gegenteil ich fand den Stil angenehm. Hingegen hat mich gestört, dass die Geschichte nicht in Fahrt kommt und als Leser nicht weiß, wohin es führt. Um was für ein Projekt handelt es sich nun und ist der Sohn Autist oder womöglich ein Computer?!

Ab Seite 100 bekommt die Geschichte Fahrt und flaut genauso schnell ab. Einige Passagen die Sex beschreiben, haben mein Lesevergnügen gestört und habe ich als unpassend wahrgenommen.

Den Prolog vom Autor habe ich gelesen und mich erinnert und fand es suspekt. Ab Seite 300 fiel es mir schwer zu folgen und dranzubleiben. Ich fand es unerhörter…

,,..am Ende wird alles klar werden“, schrieb der Autor auf Seite 12. Klar und jetzt 600 Seiten durchhalten.

Leider kam die Geschichte bei mir nicht an, wie vom Autor erhofft.

Bewertung

Cocktailbewertung
Cocktailbewertung
(Visited 8 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*