Butterflies – Nine H.

569 Seiten, erschienen 2017

Independently published

Wer kennt sie nicht, die Schmetterlinge, die wild hin und her flattern, wenn wir unserem Gegenüber gerade verfallen? Genauso geht es auch Katalina, als sie auf den angehenden Feuerwehrmann Tilman trifft. Auch sein Interesse scheint schnell geweckt zu sein. Ist doch das lodernde Feuer in den haselnussbraunen Augen des attraktiven Mannes deutlich zu sehen. Er wirft ihr Leben stärker durcheinander, als es anfänglich den Anschein macht. Lina lässt sich auf Til ein, obwohl sie ihn kaum kennt und eigentlich ganz andere Pläne für die Zukunft hat. Mit ihm an ihrer Seite nimmt ihr Leben eine sehr gefährliche Wendung.

Das Buch ,,Butterflies“ Teil 1 von Nine H. habe ich als Rezensionsexemplar bei einem Gewinnspiel gewonnen.

Es wurde beworben mit den Worten ,,nichts für weiche Zeitgenossen“ und ,,..endet mit einem Cliffhänger“. Ersteres klingt wunderbar, letzteres entspricht weniger meinen Geschmack und machte mir Angst 😀 Vermutet habe ich, dass es in die Richtung ,,Das Schweigen der Lämmer“ geht und ich war neugierig und wollte unbedingt gewinnen!

Die Geschichte fängt normal an, eine junge Studentin, die ihr Leben genießt und den richtigen Mann sucht. Für mich waren es zu viele Dates und zu viel Sex und zu lang beschrieben. Nach 100 Seiten nimmt die Geschichte Fahrt auf und der geheimnisvolle Til kommt ins Spiel. Es ist ein großes Hin- und Her mit diesem Mann für den Leser. 😉

Die letzten 100 Seiten fand ich am besten und nehmen große Fahrt auf. Ich fand es spannend und endete anders als erwartet.

Fazit

Eine spannende Geschichte, die mir auf weniger Seiten und weniger ausführlich besser gefallen hätte.

Bewertung

 

wenn du das Buch auch lesen möchtest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*