Bücher für die einsame Insel – François Armanet

Bücher für die einsame Insel –
François Armanet

224 Seiten, erschienen 2017

Atlantik Verlag

»Welche drei Bücher würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?« Diese Frage stellte François Armanet zweihundert Schriftstellern auf der ganzen Welt. Seine vergnügliche Umfrage ist eine Anleitung zum Überleben in der Einsamkeit, eine Einladung, unbekannte Bücher zu entdecken, und gleichzeitig die ideale Bibliothek, zusammengestellt von denen, deren Leben das Schreiben ist. Nur Shakespeare und die Bibel wurden von vornherein ausgeschlossen.

Bücher für die einsame Insel. 200 weltberühmte Schriftsteller verraten ihre Lieblingsbücher. Klingt interessant!

Autoren wie:

  • T.C. Boyle
  • Gillian Flynn
  • Günter Grass
  • Karl Ove Knausgård
  • Henning Mankell
  • Jo Nesbø
  • Yoko Ogawa
  • Carlos Ruiz Zafón
  • Patrick Süskind
  • und viele andere

haben bei dem Spiel: ,,Welche drei Bücher würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?“ mitgemacht. Das Buch ist das Ergebnis.

Zu den Autoren sind immer Geburtsjahr (und Todesjahr) sowie deren bekannten Bücher als Hinweis notiert. Gut gefallen hat mir das Format des Buches – Hardcover und etwa die Größe A6.

Ein Buch um seine Lieblingsautoren kennenzulernen. Begegnungen oder Interpretationen eines Buches zu entdecken und ein Nachschlagewerk für Neuentdeckungen.

Fazit

Das Buch hat mir gefallen und ich blättere es immer mal wieder durch. Für zwischendurch eine schöne Leseempfehlung.

Bewertung

Cocktailbewertung
Cocktailbewertung
Cocktailbewertung
Cocktailbewertung

(Visited 10 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*