Bibi und Miyu 01 – Hirara Natsume

Bibi und Miyu – Hirara Natsume

164 Seiten, erschienen 2019

Tokyopop

Bibi hat die Nase voll! Es taucht eine neue Mitschülerin auf: Miyu aus Japan! Alle können sie sofort gut leiden, bis auf Bibi. Denn Miyu verbirgt ein Geheimnis. Zeit, dem auf den Grund zu gehen! Bibis Reise führt sie nach Japan, ein Land voller Zauberwesen. Schnell wird klar: Bibi und Miyu haben das Potenzial, beste Freundinnen zu werden!

Bibi Blocksberg wer kennt sie nicht, ich habe sie in Kindertagen geliebt und etliche Hörspiele gehört. Umso mehr war ich interessiert was mich im Manga erwartet und wer Miyu ist. Selbstverständlich habe ich einen Blick in das Werk ,,Bibi und Miyu“ von Hirara Natsume geworfen.

Zeichnerisch ist es nicht einwandfrei und richtet sich definitiv an das junge Publikum. Ich fand es toll und habe den Spaß mit Bibi und Miyu genossen. Miyu, als Austauschschülerin die zu Bibi nach Deutschland kommt, fand ich treffend und gut gewählt. Die Geschichte ist süß, kurz und hat gute Laune verbreitet.

Schön fand ich das Making-of auf den letzten Seiten, was sich wiederum an ältere Leser richtet. 🙂

Bewertung

Cocktailbewertung
Cocktailbewertung
Cocktailbewertung
Cocktailbewertung
(Visited 6 times, 1 visits today)
Veröffentlicht in Manga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*