Buch: Küss den Wolf – Gabriella Engelmann

Küss den Wolf: Rotkäppchens zauberhafte Lovestory – Gabriella Engelmann

256 Seiten, erschienen 2012

Arena Verlag

Pippa ist verliebt! In Leo, den attraktivsten, charmantesten Typen, den die Welt je gesehen hat. Glücklich wie noch nie, macht sie sich auf den Weg zu ihrer Großmutter, doch in deren idyllischem Waldhäuschen passiert gerade eine unerklärliche Katastrophe nach der anderen. Irgendetwas geht dort ganz und gar nicht mitrechten Dingen zu. Und Pippa fragt sich, was der mysteriöse Marc damit zu tun hat.

Eine moderne Rotkäppchen-Variante, die ich passend für die Wintermonate empfand und deswegen zum Buch gegriffen habe.

Die Idee der Autorin finde ich toll, bekannte Märchen modern zu gestalten. Ich habe mit dem vierten Band angefangen und im Nachhinein hörte ich von überall, dass man die Bücher der Reihe nach lesen soll! → FAIL meinerseits!

Den Inhalt empfand ich als typische Liebesgeschichte für Mädchen. Sehr übertrieben, aber märchenhaft.

Die Elemente vom altbekannten Märchen habe ich sehr vermisst und ich hatte das Gefühl, sie wurden hineingeworfen, um den Erwartungen treu sein. Mir kamen öfter Gedanken wie ,,Was hat das mit dem Märchen zu tun?“.

Die Charaktere sind mir unbekannt geblieben trotz Personenregister am Anfang. (*der Reihe nach lesen!) Ich habe das Buch nicht komplett gelesen, ab und zu Seiten überschlagen..

Auf die anderen Bände bin ich weiterhin interessiert und werde das Band ,,Küss den Wolf“ anschließend erneut lesen, eventuell fällt meine Bewertung danach besser aus. Aktuell bin ich von der Rotkäppchen-Variante nicht begeistert.

Bewertung

Cocktailbewertung

Cocktailbewertung

(Visited 16 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*